Feb 15

genau wie bei Strings ist diese Methode relativ nutzlos, könnte aber zur verwirrung im SCJP zum Einsatz kommen:

StringBuffer a = new StringBuffer(“Beruf”);
a.toString();
System.out.println(a);
// Ausgabe: Beruf

Tagged with:
Feb 13

mit dieser Methode wird der String “umgedreht”, das heisst in umgekehrter Reihenfolge gespeichert und ausgegeben:

StringBuffer a = new StringBuffer(“Beruf”);
a.reverse();
System.out.println(a);
// Ausgabe: fureB

Tagged with:
Feb 11

Mit der insert-Methode wird nach einer bestimmten Position ein String eingefügt:

StringBuffer a = new StringBuffer(“Beruf”);
a.insert(2,”-”);
System.out.println(a);
// Ausgabe:Be-ruf

Tagged with:
Feb 09

diese Funktion löscht nach dem start-zeichen inklusive des Ende-Zeichen (bzw dessen indexes) alle Zeichen aus der Zeichenkette

StringBuffer a = new StringBuffer(“Beruf”);
a.delete(2,4);
System.out.println(a);
//Ausgabe: Bef

Tagged with:
Feb 07

Wie bereits besprochen, können an den StringBuffer/ StringBuilder weitere Strings angehängt werden. Der dazugehörige Befehl ist append:

StringBuffer a = new StringBuffer(“Beruf”);;
a.append(“: Angestellter”);
System.out.println(a);
// Ausgabe: Beruf: Angestellter

Tagged with:
Feb 05

Der Stringbuilder kam erst mit Java 5. Er ist fast gleich dem Stringbuffer, mit der Ausnahme, dass er nicht synchronisiert und daher nicht Thread-Sicher ist.
Da der Stringbuilder dadurch schneller ist, sollte dieser benutzt werden, solange keine Thread-Sicherheit benötigt wird.

Tagged with:
preload preload preload
http://www.wikio.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Software
Webbhotell Top Blogs