Apr 29

Heute wollen wir uns noch anschauen, wie man Werte parst, danach sind wir mit dem Kapitel der Klassen endlich durch :)

NumberFormat a = NumberFormat.getInstance();

try {

System.out.println(a.parse(“1234,56″)); // Parsen in einen float-Wert; Ausgabe: 1234,56
a.setParseIntegerOnly(true);
// Abänderung; Parse soll von diesem Punkt an in int-Werten stattfinden
System.out.println(a.parse(“1234,56″)); // Parsen in einen int-Wert; Ausgabe: 1234

} catch (Exception e){e.printStackTrace(); }

Apr 27

Auch hier möchte ich abschließend einige Methoden dieser Klasse vorstellen. Erst einmal – wie immer – die nötigen Definitionen:

float number = 123.45678f;
NumberFormat a = NumberFormat.getInstance();

Beim Ausdruck des formatierten Wertes eine kleine Überraschung:

System.out.println(a.format(number)); // Ausgabe: 123,457

Das ist erst einmal verwirrend, wir haben doch die Zahl anders definiert. Die Klasse NumberFormat ist aber dermassen mächtig, dass sie die Anzahl der Nachkommastellen vordefiniert.  Mit

System.out.println(a.getMaximumFractionDigits());

wird die Anzahl der Nachkommastellen ausgegeben. Die Anzahl der Nachkommastellen kann mit

a.setMaximumFractionDigits(5);

abgeändert werden.

Apr 25

Heute wollen wir uns mit der Formatierung von Zahlen und Währungen befassen. Fangen wir mal mit der Definiton einer entsprechenden Variablen an:

float number = 123.45f;
Locale loc = new Locale(“en”,”US”); // Definition der USA-Localen

NumberFormat a = NumberFormat.getInstance(); // Default-Zahlenformat


a=NumberFormat.getInstance(loc);
// Definition des USA-Zahlenformates
System.out.println(a.format(number)); // Ausgabe: 123.45


a=NumberFormat.getCurrencyInstance();
// Definition der Default-Währung
System.out.println(a.format(number)); // Ausgabe: 123,45 €

a=NumberFormat.getCurrencyInstance(loc); // Definition der USA-Währung
System.out.println(a.format(number)); // Ausgabe: $123.45

Apr 05

Die nächste Zeit möchte ich ein paar Klassen vorstellen, deren Handhabung besonders gerne im SCJP abgefragt wird.  Wie immer fangen wir mit einer kleinen Übersicht an, ins Detail gehen wir dann die nächten Tage:

java.text.NumberFormat
Diese Klasse formatiert Nummern und Währungen.

java.util.Calendar
Diese Klasse bietet sehr viele Möglichkeiten, Datum und Zeit zu manipulieren.

java.text.DateFormat

Diese Klasse formatiert hauptsächlich Datum in verschiedene Ausgabeformate.

java.util.Date
Diese Klasse ist eher veraltet, kann aber als Brücke zwischen DateFormat und Calendar dienen.

java.util.Locale
Hier werden die Klassen DateFormat und NumberFormat zusammengeführt und erweitert. So kann z.B. das Datum 05.04.2011  in “Tuesday, April 5th 2010″ umgewandelt werden.

preload preload preload
http://www.wikio.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Software
Webbhotell Top Blogs